Dormagen: Schmierstoffe ausgelaufen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) – Der Silotransporter einer Kölner Firma, wel­cher am Freitagnachmittag (29.05) aus Fahrtrichtung Düsseldorf die BAB 57 ver­las­sen hatte, ver­lor in Höhe der Einmündung K18 /​Alte Heerstraße eine grö­ßere Menge Produktstoff. 

Ursächlich war ein Defekt an der Dichtung am Silotank. Aufgrund der beson­de­ren Schmiereigenschaften der Substanz, musste die Reinigung der Fahrbahn unter Zuhilfenahme von Spezialgeräten einer Fachfirma erfolgen.

Die Einmündung K 18 /​Alte Heerstraße sowie die Zufahrt zum Bayer Tor 14 musste zwi­schen 16:12 Uhr und 17:00 Uhr voll gesperrt wer­den. Der sich stau­ende Verkehr wurde abge­lei­tet. Eine Gefahr für die Umwelt bestand nach Auskunft der Feuerwehr nicht.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)