Neuss: PKW über­schla­gen, Krankenwagen beteiligt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Gnadental (ots) – Auf dem Nixhütter Weg in Neuss kam es gegen 16:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein PKW sich überschlug. 

Zwei Insassen wur­den ver­letzt. Ein Krankenwagen im Einsatz war an dem Unfall betei­ligt. Der Rettungswagen war auf dem Nixhütter Weg von der Aurinstraße aus kom­mend mit Blaulicht und Martinshorn zu einem medi­zi­ni­schen Notfall unterwegs.

In Höhe einer Gaststätte fuhr ein Ford unver­mit­telt auf die Fahrbahn. Trotz Vollbremsung des Rettungsfahrzeuges konnte ein Zusammenstoß nicht ver­hin­dert wer­den. Der PKW wurde am Heck erfasst über­schlug sich und lan­dete auf dem Dach. Hierbei erlit­ten die Insassen, 86 und 75 Jahre alt, schwere Verletzungen.

Nach Erstbehandlung vor Ort wur­den sie aus dem ver­un­fall­ten PKW gebor­gen und einem Krankenhaus zur wei­te­ren Behandlung zuge­führt. Die bei­den Sanitäter im Krankenwagen blie­ben unverletzt.

Ihr Einsatz wurde sofort von einer ande­ren Krankenwagenbesatzung über­nom­men. Der Ford war nicht mehr fahr­be­reit. Er wurde von einem Abschleppunternehmer gebor­gen. Der Rettungswagen war auch nicht mehr einsatzbereit.

Den Gesamtschaden bezif­fert die Polizei im hohen fünf­stel­li­gen Bereich. Die Unfallaufnahme dau­erte bis 18:40 Uhr an. Der Nixhütter Weg blieb für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Es kam zu leich­ten Verkehrsbehinderungen

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)