Neuss: Breitbandkabel in Derikum beschä­digt – 10.000 Kunde betroffen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Derikum – Bei Baggerarbeiten in der Kruppstraße in Derikum ist heute Mittag ein Breitbandkabel beschä­digt worden. 

Nach Aussagen des Kabeleigentümers Unitymedia sind dadurch rund 10.000 Kunden im gan­zen Bereich von Norf betrof­fen und haben vor­über­ge­hend kei­nen Internet‑, Telefon- und Fernsehanschluss.

Unitymedia und die vor Ort tätige Baufirma arbei­ten mit Hochdruck an der Reparatur des beschä­dig­ten Kabels und hof­fen, den Schaden bis in die frü­hen Abendstunden behe­ben zu können.

Die Kruppstraße wird seit Anfang der Woche umfang­reich aus­ge­baut. Die gesamte Baumaßnahme dau­ert noch unge­fähr ein hal­bes Jahr.

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)