Neuss: Schwerverletzt nach Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Ein Schwerverletzte for­derte am Dienstag, den 26.05.2015, um 15.00 Uhr, ein Verkehrsunfall in Neuss.

Eine 27-​jährige Neusserin wollte mit ihrem Pkw von der Düsseldorfer Straße nach links auf den Willy-​Brandt-​Ring abbie­gen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 76-​jährigen, der mit sei­nem Pkw die Düsseldorfer Straße in Richtung Stadtmitte befuhr.

Nach Angaben von Zeugen hatte der Neusser zuvor das für ihn gel­tende Rotlicht nicht beach­tet. Durch die Kollision erlitt die junge Frau schwere Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Auslaufende Betriebsmittel konn­ten von der Feuerwehr Neuss ent­fernt wer­den. An bei­den Fahrzeugen ent­stand erheb­li­cher Sachschaden.

Die Polizei bit­tet Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 02131–3000 beim Verkehrskommissariat Neuss zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)