Kaarst: Gesellschaft Carolus beruft neue Beiräte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Nach sei­ner kon­sti­tu­ie­ren­den Sitzung berief der Vorstand der Gesellschaft Carolus in der ver­gan­ge­nen Woche den neuen Beirat. 

Traditionell wer­den in die­ses Gremium Mitglieder der Gesellschaft beru­fen, die (nicht zuletzt) auf­grund ihrer beruf­li­chen und per­sön­li­chen Erfahrungen den Vorstand in sei­ner Arbeit kon­struk­tiv beglei­ten, bera­ten und zur Weiterentwicklung des Vereins sowie sei­ner Aktivitäten beitragen.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden Hans-​Peter Grabowski, Stellvertreter Roland Fußbahn, Schatzmeister Volker Zachel und Geschäftsführer Matthias Molzberger wer­den die Beiräte in den kom­men­den Jahren die Arbeit der Gesellschaft Carolus somit maß­geb­lich mitbestimmen. 

Professor Siegfried Schmidt-​Wichmann (74, Rechtsanwalt /​Geschäftsführer der Rheinmetall a.D.) wird den Vorstand im Bereich Historie unter­stüt­zen, wäh­rend Karsten Kremser (70) als Präsident des Elferrates ins­be­son­dere für die Karnevalsaktivitäten ver­ant­wort­lich zeichnet.

Zudem folg­ten mit Hans-​Georg Schell (67, Direktor der Ärzte- und Apothekerbank a.D.) und Raimund Franzen (51, Abteilungsleiter der Sparkasse Neuss) zwei Finanzexperten dem Ruf der Carolinger und ste­hen für Zukunftsprojekte sowie beson­dere Aufgaben zur Verfügung.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)