Musikschule Rhein-​Kreis Neuss: Vier Schüler aus Kaarst und Grevenbroich beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss, Grevenbroich, Kaarst – Wenn sich vom 22. bis 28. Mai die Landessieger beim Bundeswettbewerb „Jugend musi­ziert“ in Hamburg tref­fen, sind auch vier Schüler der Musikschule Rhein-​Kreis Neuss dabei. 

Fabienne Kreuzer, Nicola Yasmin Stock und Simon Löns aus Kaarst sowie Anna Hültenschmidt aus Grevenbroich haben sich in Regional- und Landeswettbewerben für den bun­des­wei­ten Leistungsvergleich qualifiziert.

Sie treten beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Hamburg an (v.l.): Simon Löns, Anna Hültenschmidt, Fabienne Kreuzer und Nicola Yasmin Stock.  Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss
Sie tre­ten beim Bundeswettbewerb „Jugend musi­ziert“ in Hamburg an (v.l.): Simon Löns, Anna Hültenschmidt, Fabienne Kreuzer und Nicola Yasmin Stock.
Foto: S. Büntig /​Rhein-​Kreis Neuss

Fabienne Kreuzer und Nicola Yasmin Stock aus Kaarst haben bereits in den ver­gan­ge­nen Jahren Erfahrungen beim Bundeswettbewerb „Jugend musi­ziert“ gesam­melt. So hat sich Fabienne Kreuzer (Querflöte) als Schülerin von Simone Mentzen bereits zum vier­ten Mal die Fahrkarte für die Veranstaltung auf Bundesebene erspielt. Bereits zwei Mal hat Nicola Yasmin Stock, Schülerin von Michael Bovie, in Ensemblewertungen daran teil­ge­nom­men. In die­sem Jahr tritt die Kaarsterin in der Wertung Gitarre solo an; dar­über hin­aus hat sie sich als Schülerin an der Clara-​Schumann-​Musikschule Düsseldorf in der Wertung Mandoline und als Begleiterin qualifiziert.

Simon Löns (Saxophon), Schüler von Dominik Oppel, reist mit sei­ner Klavierbegleiterin Anna Hültenschmidt aus Grevenbroich (Schülerin von Ruth Braun-​Sauerwein), nach Hamburg.

Als Leiterin der Musikschule Rhein-​Kreis Neuss freut sich Ruth Braun-​Sauerwein, dass ihre Einrichtung mit vier Schülern beim Bundeswettbewerb ver­tre­ten ist: „Die vier sind ein schö­ner Beweis dafür, dass Spitzen- und Breitenförderung gut neben­ein­an­der funk­tio­nie­ren.“ Denn die Musikschüle för­dert nicht nur die hoch­be­gab­ten Talente, son­dern enga­giert sich auch in vie­len Projekten und arbei­tet dabei mit zahl­rei­chen ande­ren päd­ago­gi­schen Einrichtungen im Rhein-​Kreis Neuss zusammen. 

(17 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)