Neuss: Wer ver­misst sei­nen Kinderwagen? – Buslinie 841

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Ab und an pas­siert es – ob ver­träumt oder in gro­ßer Eile: Ein Fahrgast ver­lässt den Bus und ver­gisst eine sei­ner Habseligkeiten. Portemonnaies, Regenschirme oder Hausschlüssel sind dabei die „Klassiker“ der ver­lo­re­nen Gegenstände. 

Doch ges­tern Nachmittag, Montag den 18.05.2015, fand der Busfahrer der Linie 841 ein unge­wöhn­li­ches Stück in „sei­nem“ Bus: Ein Kinderwagen der Marke Teutonia mit­samt pink-​farbener Trinkflasche und Feuchttüchern wurde bei ihm im Bus vergessen.

Vergessener Kinderwagen in der Buslinie 841. Foto: swn
Vergessener Kinderwagen in der Buslinie 841. Foto: swn

Jetzt hof­fen die Stadtwerke Neuss (swn), dass sich sein Besitzer bei ihnen mel­det, damit Kind und Wagen bald wie­der bei­sam­men sind.

Bei uns wer­den häu­fig ver­lo­rene Gegenstände abge­ge­ben, die Fahrgäste wäh­rend einer Busfahrt ver­ges­sen. Oft ent­de­cken die Busfahrer die Sachen, oder ein Fahrgast wird auf­merk­sam“, erzählt Uwe Koppelmann, Bereichsleiter Nahverkehr bei den Stadtwerken Neuss. „Ein Kinderwagen war bis­her noch nie dabei.“

Bus-​Fundstücke kön­nen grund­sätz­lich im Fundbüro der swn in der Moselstraße abholt wer­den. Telefonische Nachfragen nach Fundstücken kön­nen fast „rund um die Uhr“ ent­ge­gen genom­men werden.

Fundbüro der Stadtwerke Neuss:

Stadtwerke Neuss GmbH
Moselstraße 25–27
41464 Neuss

Telefonnummer: 02131–5310-320

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)