Rhein-​Kreis Neuss: zdi-​Netzwerk erhält Qualitätssiegel für Nachwuchsförderung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke nahm jetzt das zdi-​Qualitätssiegel 2015 von Dr. Ralph Angermund, Referatsleiter im NRW-​Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung, entgegen.

Mit die­ser Auszeichnung wird der Einsatz des Rhein-​Kreises Neuss und sei­ner Partner im zdi-​Netzwerk belohnt. In die­sem Netzwerk enga­giert sich der Kreis gemein­sam mit meh­re­ren Unternehmen für die Förderung des naturwissenschaftlich-​technischen Nachwuchses.

Dr. Ralph Angermund, Referatsleiter im NRW-Wissenschaftsministerium, übergibt das zdi-Qualitätssiegel 2015 an Landrat Hans-Jürgen Petrauschke- Foto: L. Berns / Rhein-Kreis Neuss
Dr. Ralph Angermund, Referatsleiter im NRW-​Wissenschaftsministerium, über­gibt das zdi-​Qualitätssiegel 2015 an Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke- Foto: L. Berns /​Rhein-​Kreis Neuss

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke betonte: „Wir brau­chen im Rhein-​Kreis Neuss gut aus­ge­bil­dete junge Menschen, die naturwissenschaftlich-​technisch qua­li­fi­ziert und bereit sind, sich den Herausforderungen der Zukunft zu stel­len. Mit den pra­xis­na­hen Angeboten des zdi-​Netzwerks wol­len wir Schülerinnen und Schüler stär­ker für die MINT-​Fächer begeis­tern und Schule und Wirtschaft bes­ser ver­net­zen”, so der Landrat. Zu den MINT-​Fächern gehö­ren Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. 

Die Auszeichnung fand im Rahmen des ers­ten MINT-​Initiativkreis-​Treffens des zdi-​Netzwerks Rhein-​Kreis Neuss unter der neuen Regie der Wirtschaftsförderung bei der Westnetz GmbH in Neuss statt. Dr. Ralph Angermund hob die Bedeutung der lan­des­weit täti­gen zdi-​Netzwerke für die Sicherung des Fachkräftenachwuchses in den tech­ni­schen Berufen hervor.

Das zdi-​Netzwerk Rhein-​Kreis Neuss wird geför­dert durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und das Wissenschaftsministerium und das Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-​Westfalen. Unter ande­rem die Bayer AG, Currenta GmbH & Co OHG, Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, RWE Deutschland AG und das Zentrum für Radiologie und Nuklearmedizin unter­stüt­zen das zdi-Netzwerk. 

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)