Rommerskirchen: Saubere Gemeinde – wir suchen (K)ehrenbürger

Rommerskirchen – Jedes Jahr im März führt die Gemeinde Rommerskirchen den soge­nann­ten Umwelttag „Fit für den Frühling durch.

An die­sem Tag betei­li­gen sich zahl­rei­che Vereine aber auch Privatpersonen an einer Müllsammelaktion in den ein­zel­nen Ortschaften. Dabei wer­den meh­rere Tonnen wil­der Müll ein­ge­sam­melt und ent­sorgt.

Leider geht das Aufkommen an wil­dem Müll aber nicht zurück und so gibt es zahl­rei­che Stellen im Gemeindegebiet die eigent­lich ein häu­fi­ge­res Aufräumen erfor­dern. Trotz der Verstärkung des Baubetriebshofes bleibt gerade für die Beseitigung von soge­nann­tem „Bückmüll“ meis­tens keine Zeit.

Aus die­sem Grund möchte die Gemeinde Rommerskirchen mit der Aktion „Sauberes Rommerskirchen – wir suchen (K)ehrenbürger” offen­siv gegen die Verschmutzung vor­ge­hen.

Die frei­wil­li­gen Helfer erhal­ten ein Materialpaket bestehend aus Handschuhen, Greifzangen, Müllbeuteln, Besen und Warnwesten. Bei die­ser Aktion kön­nen Patenschaften für ein­zelne Grünbeete oder ganze Spielplätze oder Gemeindebereiche oder das Umfeld der Sportstätten über­nom­men wer­den.

Deshalb star­tet die Gemeinde die­sen Aufruf zur Mithilfe für die­ses ohne Zweifel ambi­tio­nierte Vorhaben. Jede hel­fende Hand wird dank­bar ange­nom­men.

Interessenten kön­nen sich bei der Gemeinde Rommerskirchen – Tiefbauamt – Tel. 02183/​80035 mel­den. Hier erfährt man auch nähere Einzelheiten zum Projekt.

Die Gemeinde Rommerskirchen würde sich freuen, wenn dem­nächst zahl­rei­che ehren­amt­li­che Mitstreiter für ein sau­be­res Rommerskirchen begrüßt wer­den kön­nen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)