Neuss: Polizei sucht mög­li­che Fahrraddiebe und den Besitzer eines schwarz-​gelben Mountainbikes

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Kurz nach Mitternacht am frü­hen Freitagmorgen (8.5.), machte ein Zeuge eine ver­däch­tige Beobachtung und alar­mierte die Polizei. 

An der Schabernackstraße Ecke Stahlstraße fie­len ihm zwei Männer auf, die in einem Gebüsch an einem Fahrrad han­tier­ten. Als sie den Zeugen bemerk­ten, flüch­te­ten sie zu Fuß über die Stahlstraße in Richtung Jostenbusch.

  • Die Tatverdächtigen sol­len etwa 25 Jahre alt gewe­sen sein.
  • Ihr Aussehen und ihre Sprache waren „deutsch”.
  • Beide tru­gen Kappen und Rucksäcke. Einer der bei­den hatte eine Fleckentarnhose an.

Die Polizei fahn­dete erfolg­los nach den Beschriebenen, konnte aber das ver­mut­lich gestoh­lene Fahrrad sicher­stel­len. Es han­delt sich um ein Mountainbike der Marke MC Kenzie, in gel­ber und schwar­zer Farbe. Es ver­fügt über 21 Gänge und hat eine Größe von 28 Zoll.

Das Fahrrad war am Hinterrad mit einem Kettenschloss gesi­chert, an dem sich ein Vorhängeschloss befand. An einem der Kettenglieder war eine Einkerbung sicht­bar, wel­che ver­mut­lich von einer Säge stammte.

Die Kriminalermittler bit­ten Bürgerinnen und Bürger, die Hinweise zu den flüch­ti­gen Tatverdächtigen oder zum recht­mä­ßi­gen Eigentümer des Fahrrades geben kön­nen, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)