Grevenbroich: Schwarze Limousine nach Unfallflucht flüch­tig – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Wevelinghoven (ots) – Am Freitagmorgen (08.05.), gegen 09:50 Uhr, tou­chierte der/​die Fahrer/​-​in eines bis­lang unbe­kann­ten Autos in Wevelinghoven im Vorbeifahren einen sil­ber­nen Ford Focus. 

Der Wagen war zur Tatzeit am rech­ten Fahrbahnrand der Poststraße in Höhe einer Pizzeria abge­stellt. Ohne sich um den ent­stan­de­nen Sachschaden (Seitenspiegel abge­ris­sen), setzte der/​die Unbekannte seine/​ihre Fahrt fort.

Nach Aussagen einer Zeugin han­delte es sich bei dem flüch­ti­gen Wagen um eine schwarze Limousine mit Neusser Städtekennung.

Die Polizei bit­tet Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber, die sach­dien­li­che Angaben zum flüch­ti­gen Fahrzeug machen kön­nen, sich mit dem Verkehrskommissariat in Grevenbroich unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)