Neuss/​Kaarst: Polizei fin­det gestoh­le­nen Tresor und nimmt drei Tatverdächtige fest

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss, Kaarst (ots) – Mit unse­rer Pressemitteilung vom (4.5.) berich­te­ten wir, dass bis dahin unbe­kannte Täter in der Nacht zu Montag (4.5.) in eine Bäckereifiliale im Einkaufszentrum „Am Maubishof” in Kaarst einbrachen. 

Sie hebel­ten die Eingangstür auf, durch­such­ten Spinde der Angestellten und bra­chen einen Tresor aus der Wand. Am Mittwoch (6.5.) stell­ten Polizeibeamte den gestoh­le­nen Tresor und Einbruchswerkzeug in einer Mietwohnung an der Marienstraße in Neuss sicher.

Drei poli­zei­be­kannte Männer (24, 23 und 39 Jahre alt) konn­ten an der Anschrift fest­ge­nom­men wer­den. Zum Teil lagen gegen sie Haftbefehle, wegen ande­rer Delikte vor.

Nun ermit­telt die Kriminalpolizei, inwie­fern die Festgenommenen auch für den Einbruch in die Bäckereifiliale straf­recht­lich ver­ant­wort­lich sind.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)