Neuss: Jugendsinfonieorchester im Zeughaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Das Jugendsinfonieorchester (SINFO) der Musikschule Neuss spielt am Dienstag, 12. Mai 2015, 19.30 Uhr, im Zeughaus, Markt 42 – 44, unter der Leitung von Ralf Beckers.

Neben Werken von George Bizet und Alexander Borodin erklingt das Klavierkonzert von Edward Grieg mit Markus Dominici als Solisten. Dominici, ehe­ma­li­ger Klavier­schüler von Musikschulleiter Reinhard Knoll, gewann meh­rere Preise bei Jugend musiziert.

1989 wurde ihm der Kunstförder­preis der Stadt Neuss zuer­kannt. 1990 nahm er beim Klavier­festival in Los Angeles teil und kon­zer­tiert seit­dem im In- und Ausland. Seit 2006 ist er Dozent für Klavier an der Musikschule und lei­tet eine erfolg­rei­che Klavierklasse, aus der schon viele Preisträger bei Jugend musi­ziert her­vor­ge­gan­gen sind.

Das SINFO ist ein Orchester für Jugendliche zwi­schen 14 und 18 Jahren und eine feste Größe im Neusser Kulturleben, sowohl wegen der zahl­rei­chen Konzerte als auch wegen sei­ner för­dern­den Funktion für die begab­ten jun­gen Musikerinnen und Musiker. Viele der ehe­ma­li­gen Mitglieder spie­len heute in Profi­orchestern oder haben eine sons­tige musi­ka­li­sche Laufbahn eingeschlagen.

Im SINFO spie­len vor allem Schülerinnen und Schüler der Musikschule, das SINFO ist aber auch offen für fort­ge­schrit­tene Instrumentalistinnen und Instrumentalisten, die ihren Unterricht woan­ders erhal­ten. Weitere Informationen über das SINFO gibt es im Internet unter www​-musik​schule​-stadt​-neuss​.de Der Eintritt ist frei. *

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)