Korschenbroich: Accordion goes Jazz“ heißt es beim Jazzcafé

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich-​Liedberg – Accordion goes Jazz“ heißt es beim Jazzcafé mit Heinz Hox & friends am kom­men­den Freitag, dem 8. Mai um 20 Uhr im Sandbauernhof Liedberg, Am Markt 10.

Heinz Hox ist einer der viel­sei­tigs­ten deut­schen Akkordeonisten. Beeinflusst und inspi­riert durch unter­schied­lichste musi­ka­li­sche Tätigkeiten ent­wi­ckelte er auf dem Akkordeon sei­nen ganz eige­nen „Ton”. Bei aller Vielfalt gilt seine Vorliebe dem Jazz und Tango.

Rolf Marx, Spezialist für süd­ame­ri­ka­ni­sche Gitarrenmusik spielt bei zahl­rei­chen Jazz-​Projekten, ist Gitarrist an der Deutschen Oper am Rhein, dem WDR Rundfunkorchester sowie Dozent für Konzert- und E‑Gitarre an Musikschulen und bei Jazzkursen.

Der gefragte Bassist Paul G. Ulrich wurde durch seine lang­jäh­rige Zusammenarbeit mit Paul Kuhn bekannt. Leonard Gincberg, Initiator und künst­le­ri­scher Leiter der seit 1996 bestehen­den Jazzcafé-​Reihe der Stadt Korschenbroich spielte mit nam­haf­ten Ensembles und Musikern wie der WDR Big-​Band, Bongo Tropical, Klaus Doldinger, Charlie Mariano, Seal und Barbara Dennerlein zusam­men. Er ist Bezirksleiter an der Musikschule Rhein-​Kreis Neuss.

Tickets (Erwachsene: 20 €, Schüler & Studenten: 10 €) kön­nen per Mail an kultur@korschenbroich.de bestellt wer­den. Reservierte Karten lie­gen ab 19.15 Uhr an der Abendkasse bereit.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)