Dormagen: Radfahrer schwer ver­letzt

Dormagen-​Nievenheim (ots) – Am Samstagnachmittag (02.05.) befuhr ein 65-​jähriger Rennradfahrer gegen 14:45 Uhr den Straberger Weg in Richtung der Neusser Straße, wo er nach links abbie­gen wollte.

Der Kölner, der hier die Vorfahrt zu beach­ten hatte, über­sah jedoch den von links kom­men­den Pkw VW eines 20-​jährigen Dormageners, der aus Richtung Nievenheim in Richtung der K 12 unter­wegs war.

Bei dem fol­gen­den Zusammenstoß erlitt der Rennradfahrer schwere Verletzungen und musste einem Krankenhaus zuge­führt wer­den. Durch das Unfallgeschehen erlitt der 39-​jährige Beifahrer im Pkw einen Schock und musste eben­falls behan­delt wer­den.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Einmündungsbereich kurz­zei­tig gesperrt, so dass es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam. Es ent­stand Sachschaden im fünf­stel­li­gen Bereich.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)