Kaarst: 4 Verletzte bei Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) – Am Donnerstag, 30.04.2015, um 22:40 Uhr, kam es in Kaarst auf der Neersener Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Personen leicht ver­letzt wurden.

Eine 23-​jährige Frau befuhr mit ihrem Pkw VW Polo die Landstraße 390 und beab­sich­tigte nach links auf die Autobahn 57 abzu­bie­gen. Verkehrsbedingt musste sie hier­bei ihr Fahrzeug abbremsen.

Ein unmit­tel­bar hin­ter ihr fah­ren­der 26-​jähriger BMW Fahrer konnte nicht mehr recht­zei­tig brem­sen und prallte in das Heck des Polo. Neben der Fahrerin des VW wur­den noch eine 21‑, 23- und 24-​jährige Insassin leicht ver­letzt. Der Sachschaden wird auf ca. 8500 Euro geschätzt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)