Rhein-​Kreis Neuss: Vorlesewettbewerb Börsenverein 2014/​2015 – Theresa Marschall aus Neuss fährt zum Landesentscheid nach Duisburg

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Theresa Marschall, Schülerin des Gymnasiums Marienberg, setzte sich beim regio­na­len Vorlesewettbewerb durch und hat damit die Fahrkarte zum Landesentscheid sicher. 

Am 20. Mai tref­fen sich in Duisburg die Regionalsieger zum NRW-Wettbewerb.

Im Dezember 2014 hatte die Sechtsklässlerin aus Neuss den Schulsieg beim Vorlesewettbewerb errun­gen; im Anschluss daran lag sie eben­falls auf Platz eins beim Kreisentscheid in Neuss. Am 12. April hatte sie die Nase vorn beim Regionalentscheid des 56. Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels 2014/​2015 in Düsseldorf.

Zwölf Kinder tra­ten bei die­sem Wettbewerb an. Gemeinsam mit einer Schülerin aus Wülfrath im Kreis Mettmann qua­li­fi­zierte sich Theresa für den Landesentscheid. Mit ihrer aus­drucks­stark vor­ge­tra­ge­nen Passage aus dem Buch „Herr der Diebe“ von Cornelia Funke über­zeugte sie die Jury in Düsseldorf.

Bereits seit 1959 ver­an­stal­tet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten all­jähr­lich einen bun­des­wei­ten Vorlesewettbewerb. An die­ser Veranstaltung, die zu den größ­ten deut­schen Schülerwettbewerben zählt, neh­men mehr als 700 000 Kinder teil.

Die Etappen füh­ren über Stadt‑, Kreis- und Bezirksebene wei­ter zu Länderentscheiden. Das Finale der Landesbesten fin­det am 17. Juni 2015 in Berlin statt. 

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)