Neuss: Die Bretagne zu Besuch – VHS Vortrag mit digi­ta­ler Fotoshow und Gaumenschmaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Chance, sich mit allen Sinnen von der ein­drucks­vol­len Landschaft der Bretagne und deren Geschichte(n) gefan­gen neh­men zu las­sen bie­tet die VHS am Montag, 11. Mai 2015, einen Tag nach Muttertag, ab 19.30 Uhr im Romaneum.

Saint-​Malo und Pont-​Aven, die Kalvarienberge, Megalithen, regio­nale Küche, Legenden und Traditionen der Bretagne ste­hen auf dem Programm.

Während der Pause gibt es bre­to­ni­sches Gebäck und das lan­des­ty­pi­sche Getränk, den Cidre, zu probieren.

Der Eintritt liegt kos­tet acht Euro, ermä­ßigt 6,20 Euro. Schriftliche Anmeldung bitte bis zum 6. Mai 2015, wei­tere Informationen auch tele­fo­nisch unter der Rufnummer 02131/​904152.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)