Kaarst: Martinusschule wird 100 Jahre alt – Berichte und Fotos gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Die Martinusschule Kaarst wird in die­sem Jahr 100 Jahre alt. Für eine Ausstellung und ein Jahrbuch zu die­sem run­den Geburtstag suchen Schulleiterin Wienke Sälzer und ihr Team Berichte und Fotos aus der Geschichte der Schule. 

Ehemalige Schüler und Lehrer sind auf­ge­ru­fen, ihre per­sön­li­chen Erlebnisse zu erzäh­len und Fotos aus dem Schulleben der ver­gan­ge­nen Jahrzehnte zur Verfügung zu stellen.

Gegründet wurde die Martinusschule 1915 als Volksschule. Heute ler­nen Kinder aus Kaarst, Korschenbroich und Meerbusch mit beson­de­rem Förderbedarf unter ihrem Dach. 2013 hat der Rhein-​Kreis Neuss die Trägerschaft der Schule übernommen.

Die 100-​Jahrfeier fin­det am Samstag, 20. Juni, statt. Auch ehe­ma­lige Schüler sind an die­sem Tag will­kom­men. Bei dem Schulfest wird eine Ausstellung zur Geschichte der Schule gezeigt; dar­über hin­aus erscheint ein Jahrbuch. Unter allen Einsendern von Fotos oder Berichten wer­den drei Exemplare des Jahrbuchs verlost.

Wer etwas zur Ausstellung oder zum Jahrbuch bei­tra­gen kann, sen­det seine Beiträge an die Martinusschule Kaarst, z.H. Petra Schefer, Halestr. 7, 41564 Kaarst, oder per Mail an schulsozialarbeit@martinus-schule-kaarst.de.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)