Dormagen: Wieder beim Stadtradeln dabei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen –Die Stadt Dormagen nimmt auch 2015 wie­der an der Aktion „Stadtradeln“ teil. 

Der Start ist dies­mal beim Dormagener Tag der Umwelt am 15. August vor dem neu gestal­te­ten Bahnhof geplant“, infor­miert der städ­ti­sche Fahrradbeauftragte Peter Tümmers. Ziel ist, das Vorjahresergebnis mit ins­ge­samt 120 000 gera­del­ten Kilometer noch ein­mal zu übertreffen.

Die Stadt wird ihre Teilnahme in Kürze beim Klima-​Bündnis anmel­den, das den bun­des­wei­ten Fahrrad- und Umweltwettbewerb ver­an­stal­tet. Ab dann kön­nen sich Teams und Teammitglieder wie­der anmelden.

In die­sem Jahr fin­det kein Dormagener Fahrradtag statt. Die dor­ti­gen Aktionen wer­den in den Tag der Umwelt inte­griert“, berich­tet Tümmers. Dies betrifft auch den belieb­ten Fahrradflohmarkt, der dann direkt vor der neuen Radstation statt­fin­det. Nähere Informationen geben das städ­ti­sche Umweltteam und der Fahrradbeauftragte, sobald das Programm steht.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)