Dormagen: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Horrem (ots) – Am Freitagmorgen (24.04.), gegen 10:25 Uhr, fand eine Zeugin in Höhe der Bahnunterführung, zwi­schen Knechtstedener Straße und Zonser Straße, einen gestürz­ten Radfahrer auf dem Radweg. 

Wie und unter wel­chen Umständen der 74-​jährige Dormagener zu Fall gekom­men war, ist nicht bekannt. Nach not­ärzt­li­cher Behandlung vor Ort wurde der schwer ver­letzte Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Zeugen, die Hinweise zu dem Sturz des Seniors geben kön­nen, wer­den gebe­ten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 zu unterrichten.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)