Neuss: Vollsperrung auf Kreuzung Gladbacher- und Bataverstraße – Buslinie 841, 828 und 862 fah­ren Umleitung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Am kom­men­den Sonntag, 26. April, wird der Kreuzungsbereich Gladbacher Straße und Bataverstraße wegen Straßenarbeiten ganz­tä­gig in beide Fahrtrichtungen gesperrt. 

Aus die­sem Grund fah­ren die Stadtwerke Busse der Linie 841 sowie die Buslinien 828 und 862 einen geän­der­ten Linienweg.

Es gel­ten fol­gende Regelungen:

Die Busse wer­den ab der Haltestelle „Römerstraße“ umge­lei­tet. Von dort führt die Umleitungsstrecke über die Gladbacher Straße, die Bataverstraße und Bockholtstraße bis zum Haltepunkt „Leuschstraße“. Von dort wird wie­der der regu­läre Linienweg bis Düsseldorf Handweiser gefah­ren. Die Rheinbahnlinie 828 fährt ab der Haltestelle „Im Tal“ eben­falls über die Bataverstraße in Richtung Handweiser.

Folgende Haltestellen kön­nen von allen betrof­fe­nen Buslinien nicht ange­fah­ren wer­den: „Leni-​Wollenhaupt-​Str.“, „Am Strauchbusch“ und „Graf-​Landsberg-​Str.“ Darüber hin­aus kann die Linie 828 die Haltestellen „Am Kotthauserweg“ und „Gladbacher Str.“ nicht bedienen.

Eine Ersatzhaltestelle wird an der Einmündung Bataverstraße/​Bockholtstraße ein­ge­rich­tet. In die Gegenrichtung wird eine Bedarfshaltestelle in Höhe des Haltepunktes „Leuschstraße“ auf der Bockholtstraße eingerichtet. 

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)