Kaarst: In die Mitte? Ach so .. die Mitte! – ISG Kaarst-​Mitte e.V.

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Mitte – Wie bei vie­len guten Ideen birgt die Umsetzung man­che Tücke. So erging es in der Vergangenheit auch der Immobilien- und Standortgemeinschaft Kaarst-​Mitte e.V., kurz ISG Kaarst-Mitte. 

Gerade Vereine mit einer kom­ple­xen und schwie­rig zu ver­ste­hen­den Satzung lei­den unter Mitgliedermangel. Nur wenige haben, oder neh­men, sich die Zeit sich ent­spre­chend ein­zu­ar­bei­ten. Mit dem neuen Vorstand wurde in 2013 diese Hürde ange­gan­gen und gemeistert.

2015-04-22_Kaa_ISG_001Bei einer Pressekonferenz, die am Mittwoch den 22.04.2015 statt fand, tra­fen sich Vertreter von ISG, Stadt Kaarst und Presse zu einem gemein­sa­men Gespräch. Hier wur­den auch neue Mitglieder vorgestellt.

Bürgermeister Franz-​Josef Moormann und Dieter Güsgen, Bereichsleiter Wirtschaftsförderung und Liegenschaften, hoben die Notwendigkeit einer akti­ven Beteiligung der ansäs­si­gen Gewerbetreibenden deut­lich her­vor. Eine Rückmeldung und Einbindung in die Planungen der Stadtverwaltung ist uner­läss­lich. Er glaubt auch an die Einkaufsattraktivität von Kaarst, die, gerade im Blick auf die gro­ßen Innenraumeinkaufsriesen in der Region, mit einem gut sor­tier­ten Angebot, Natur und fri­scher Luft auf­war­ten kann.

Was ist die ISG Kaarst-Mitte?

Die Immobilien- und Standortgemeinschaft Kaarst-​Mitte e.V., kurz ISG Kaarst-​Mitte genannt, ist ein Zusammenschluss von Geschäftsinhabern, Gewerbetreibenden, Selbständigen, Dienstleistern und Immobilien-​Eigentümern rund um die Kaarster Innenstadt. Sie wurde 2005 mit der Unterstützung der Stadt Kaarst gegrün­det, kann die­ses Jahr ihr 10-​Jähriges fei­ern. Zu Beginn war die Interessensgemeinschaft ein Modellprojekt im Förderprogramm des Ministeriums für Bauen und Wohnen NRW. Seit 2007 finan­ziert sie sich über die Beiträge der Mitglieder.

2015-04-22_Kaa_ISG_002Sieben neue Mitglieder in weni­gen Tagen – das ist das vor­läu­fige Ergebnis der neu gestar­te­ten Kampagne der ISG Kaarst-​Mitte. Unter dem Motto „Für Kaarst. In Kaarst. Mit Kaarstern.” hat sich das enga­gierte Vorstandsteam der Immobilien- und Standortgemeinschaft auf­ge­macht, eine Großzahl wei­te­rer Unternehmer und Dienstleister für die aktive Gestaltung der Stadt zu gewin­nen. Vorsitzender Stefan Schwartz: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Kampagne so gut ange­lau­fen ist und wir sind sehr zuver­sicht­lich, dass wir viele neue Mitglieder gewin­nen werden!”

Aufgabe und Ziel der ISG ist die Sicherung und Aufwertung des Standortes Kaarst. Die Mitglieder der ISG ver­ste­hen sich als aktive Wirtschaftsförderer und moderne Stadtentwickler, immer Hand und Hand und auf Augenhöhe mit der Stadt Kaarst. Eine freund­li­che Stadt mit hoher Lebensqualität für alle Kaarster Bürger und ihre Besucher liegt der ISG Kaarst-​Mitte am Herzen.

Als Teil der Innenstadt erle­ben die Mitglieder täg­lich vor Ort, was gut funk­tio­niert und wo es Verbesserungspotential gibt.

Gibt es genug Parkplätze? Reichen die Fahrradständer aus? Nehmen die Kaarster die Außengastronomie an, gäb es mehr Potential? Ist die Innenstadt sau­ber genug, feh­len Mülleimer? Wie wird das Angebot an Geschäften bewer­tet? Was wün­schen sich die Kunden zudem? Werden die Geschäfte, die Restaurants gut gefun­den, auch online? Welche neuen Trends machen wir mit? Welche nicht? Sind die Märkte zeit­ge­mäß, was kann ver­bes­sert wer­den? Viele Fragen und Ideen, die die ISG beschäf­ti­gen, mit denen sie sich aus­ein­an­der­set­zen und die die Grundlage für neue Angebote sind.

Der aktu­elle Vorstand um den Vorsitzenden Stefan Schwartz wurde erst­mals 2013 gewählt und Ende März 2015 erneut bestä­tigt. Seit 2013 hat sich das enga­gierte Team daran gemacht, der ISG neue Impulse zu geben, sie ins­ge­samt neu auf­zu­stel­len und vor allem attrak­ti­ver für Mitglieder zu gestalten.

So wurde als ers­ter Schritt gemein­sam mit der IHK die Satzung ver­ein­facht und ein über­sicht­li­che­res Beitragsmodell geschaf­fen. Dazu zählt auch ein sog. Zonenmodell, das auch für Unternehmer attrak­tiv ist, die nicht im Zentrum aktiv sind. Desweiteren hat das Team neue Angebote wie regel­mä­ßige Stammtische und neue Projekte wie zum Beispiel den „Kaarster Nachtbummer, der erst­mals am 25.06.2015 statt­fin­den wird, entwickelt.

Um mög­lichst viele Unternehmer in Kaarst für die ISG gewin­nen zu kön­nen, wur­den ein neuer Flyer und eine moderne Website umge­setzt. Die ers­ten neuen Mitglieder haben sich mit dem Start der Kampagne für die ISG entschieden.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)