Rhein-​Kreis Neuss: Tagespflege – Kreisjugendamt bie­tet kos­ten­freies Seminarprogramm an

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Das Jugendamt des Rhein-​Kreises Neuss bie­tet kos­ten­freie Seminare für Erzieher, Erzieherinnen und Tagespflegepersonen aus Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen an. 

Erste-​Hilfe-​Schulungen für Kindertageseinrichtungen und Tagesmütter ste­hen ebenso auf dem neuen Programm wie Tipps für erfolg­reich und pro­fes­sio­nell geführte Elterngespräche.

Die Anforderungen an Erzieher, Erzieherinnen und Tagespflegepersonen sind in den ver­gan­ge­nen Jahren stark gestie­gen und wer­den auch in Zukunft wei­ter stei­gen. Dabei spie­len gesell­schaft­li­che und recht­li­che Veränderungen eine große Rolle”, so Jugendamtsleiterin Marion Klein. Der Kreis biete mit den Seminaren wich­tige Bausteine für den Erhalt und Ausbau der Qualität in der Kindertagesbetreuung. 

Die Tatsache, dass das bis­he­rige Angebot so gut ange­nom­men wird, zeigt nicht nur den Bedarf, son­dern spricht vor allem für das hohe Engagement der Erzieher, Erzieherinnen und Tagespflegepersonen. Sie leis­ten eine ebenso wert­volle wie hoch­wer­tige Arbeit mit den ihnen anver­trau­ten Kindern”, ist Klein überzeugt.

Neben Erster Hilfe und Elterngesprächen ste­hen Hygiene und Gesunderhaltung in der Kindertagespflege auf dem Programm. Darüber hin­aus geht es um die Inklusion, das gemein­same Leben und Leben von behin­der­ten und nicht behin­der­ten Jungen und Mädchen, sowie die Stressbewältigung und die Sprachförderung.

Die Schulungen fin­den in den Räumen der Feuerwehr in Korschenbroich statt. Tagesmütter-​Treffen zum Informations- und Erfahrungsaustausch sind in Hochneukirch, Kleinenbroich, Rommerskirchen, Garzweiler und Korschenbroich vorgesehen.

Die Faltblätter mit den Terminen wur­den jetzt an die Tagesstätten und Tagesmütter ver­schickt. Nähere Informationen unter Telefon 0 21 61/​61 04 51 21. Schriftliche Anmeldungen ans Kreisjugendamt (Am Kirsmichhof 2, 41352 Korschenbroich). 

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)