Neuss: Sozialausschuss berät über Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Über kom­mu­nale Standorte zur Unter­bringung von Asylbewerbern und aus­län­di­schen Flüchtlingen berät der Sozialausschuss in sei­ner nächs­ten Sitzung am Mitt­woch, 29. April 2015, 17 Uhr, im Ratssaal des Neusser Rat­hauses, Markt 2. 

Weitere Themen sind die medi­zi­ni­sche Ver­sorgung von Asylbewerbern und aus­län­di­schen Flüchtlingen, die Vorstellung der Einrichtung „Haus Lebensbrücke“, die Fort­schreibung des Sozialberichts sowie ein Zwischenbericht zur Einrichtung einer Taschengeldbörse.

Die Sitzung lei­tet der Ausschussvorsitzende Karlheinz Kullick.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)