Neuss: Raub auf Autofahrerin – Polizei fahn­det nach Mann mit Baseballkappe

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Barbaraviertel (ots) – In der Nacht zum Sonntag (19.04.) kam es im Neusser Norden zu einem unge­wöhn­li­chen Überfall.

Eine 25-​jährige Düsseldorferin war, gemein­sam mit einer Begleiterin, in ihrem Opel Corsa auf der Bockholtstraße unter­wegs. Während der Fahrt in Richtung Düsseldorfer Straße, gegen 02:00 Uhr, erkannte sie in Höhe der Leuschstraße eine männ­li­che Person, die schwan­kend auf der Fahrbahn ging.

Die junge Frau bremste dar­auf­hin ihren Wagen bis zum Stillstand ab. Der Unbekannte trat nun an den Kleinwagen heran, riss die Tür auf und for­derte von der Fahrerin, nicht wei­ter zu fah­ren. Anschließend packte er sich eine auf dem Rücksitz abge­legte Handtasche. Mit der Beute flüch­tete der Täter dann über die Bockholtstraße in Richtung Düsseldorfer Straße.

Eine Fahndung nach dem Unbekannten durch die Polizei ver­lief ohne Erfolg. Der Täter kann fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

  • Etwa 175 Zentimeter groß, unge­fähr 25 Jahre alt, süd­län­di­sches Aussehen,
  • Drei-​Tage-​Bart, beklei­det mit einer Baseball-​Kappe, einer grauen Hose und einer dunk­len Jacke.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)