Kaarst: Feueralarm im Gewerbegebiet Holzbüttgen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-Holzbüttgen – Die Freiwillige Feuerwehr Kaarst wurde gegen 20:40 Uhr, am 20.04.2015, zu einem Einsatz in die Friedrich-Krupp-Straße alarmiert. In einem Gebäude auf dem Gelände eines Fahrzeughandel wurde Rauch gemeldet.

Nach vorliegenden Informationen meldete ein Wachschutzdienst die Rauchentwicklung. Dieser wurde zuvor durch ein Einbruchsmeldung alarmiert. Als die Tür zum Objekt geöffnet wurde, konnte die Verrauchung festgestellt werden.

Mit mehreren Einsatzfahrzeugen war die Feuerwehr schnell vor Ort. Als Ursache stellte sich ein brennender Papierkorb heraus. Das Eingreifen der Florianer verhinderte schlimmeres. Es entstand kein größerer Gebäudeschaden.

Im Einsatz waren Feuerwehr, Einheiten Kaarst und Büttgen, Jugendfeuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)