Neuss: Junge Gäste aus Frankreich zu Besuch

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Rund 20 Grundschülerinnen und ‑schü­ler der École Elementaire Antoine de Saint Exupéry aus Châlons-​en-​Champagne sind noch bis zum heu­ti­gen Freitag, 17. April 2015, zu Besuch in Neuss.

Erster Stellvertretender Bürgermeister Thomas Nickel begrüßte die Schülergruppe aus der Neusser Partnerstadt jetzt im Ratssaal der Stadt Neuss.

Foto: Stadt
Foto: Stadt

Die franzö­sischen Gäste tra­fen sich hier mit gleich­alt­ri­gen Schülerinnen und Schülern der Gebrüder-​Grimm-​Schule und erleb­ten unter dem Motto „Film – Geschichte des Films – Filme sel­ber machen“ ein abwechs­lungs­rei­ches Programm.

So wur­den eigene Filmsequenzen erstellt, ein Videotagebuch geführt und das Filmmuseum in Düsseldorf besucht. Der Austausch zwi­schen den bei­den Grundschulen fin­det seit 1996 statt und wurde 1998 vom Land NRW offi­zi­ell als Schulpartnerschaft anerkannt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)