Kaarst: Lust auf Besuch? Lateinamerikanische Schüler suchen Gastfamilien

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Die Schüler der Deutschen Schule Cali (Kolumbien) wol­len gerne ein­mal deut­sche Weihnachten erle­ben und den Verlauf von Jahreszeiten ken­nen lernen. 

Dazu sucht das Humboldteum deut­sche Familien, die offen sind, einen latein­ame­ri­ka­ni­schen Jugendlichen (15 bis 17 Jahre alt) aus dem Land des ewi­gen Frühlings als „Kind auf Zeit“ aufzunehmen.

Spannend ist es, mit und durch das „Kind auf Zeit“ den eige­nen Alltag neu zu erle­ben und gleich­zei­tig ein Fenster zu Shakiras fan­tas­ti­schem Heimatland auf­zu­sto­ßen. Wer erin­nert sich nicht an ihren Fußball-​WM-​Hit „Waka Waka“? Erfahren Sie aus ers­ter Hand, dass das Bild das wir von Kolumbien haben nichts mit der Wirklichkeit die­ses sanf­ten Landes zu tun hat.

Die kolum­bia­ni­schen Jugendlichen ler­nen schon meh­rere Jahre Deutsch, so dass eine Grundkommunikation gewähr­leis­tet ist. Ihr poten­ti­el­les „Kind auf Zeit“ ist schul­pflich­tig und soll die nächst­lie­gende Schule zu Ihrer Wohnung besuchen.

Der Aufenthalt bei Ihnen ist gedacht von Samstag, den 12. September 2015 bis zum Sonntag, den 21. Februar 2016. Wenn Ihre Kinder Kolumbien ent­de­cken möch­ten, laden wir ein an einem Gegenbesuch unter Verwendung der Herbstferien über den Oktober 2016 teilzunehmen.

Für Fragen und wei­ter­ge­hende Infos kon­tak­tie­ren Sie bitte die inter­na­tio­nale Servicestelle für Auslandsschulen: Humboldteum – Verein für Bildung und Kulturdialog, Königstraße 20, 70173 Stuttgart, Tel. 0711–22 21 400, Fax 0711–22 21 402, e‑mail: ute.borger@humboldteum.de, www​.hum​bold​teum​.de

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)