Neuss: Freies W‑Lan in der Stadtbibliothek

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Stadtbibliothek Neuss hat ein zeit­gemäßes, flä­chen­de­cken­des und frei zugäng­li­ches WLAN-​Netz für das Haus am Neumarkt aufgebaut. 

Für den Zugang muss ledig­lich das Netz der Stadtbibliothek Neuss aus­ge­wählt, eine belie­bige Internetseite im Browser auf­ge­ru­fen und der Provider­firma bestä­tigt wer­den, dass der Zugang nicht für unge­setz­li­che Handlungen genutzt wird.

Für die Nutzer fal­len kei­ner­lei Kosten an. Der Zugang ist erheb­lich schnel­ler als das bis­he­rige WLAN-​Netz der Stadtbibliothek und die Eingabe von Passwörtern für den Einstieg ent­fällt. Die Hotspots sind so ver­teilt, dass jeder Winkel des Publikumsbereiches abge­deckt wird.

Da die Stadt­bibliothek nach wie vor nicht nur von Freizeitlesern genutzt wird, son­dern ein belieb­ter Arbeitsplatz für Schüler und Studenten ist, wird hier­mit eine wich­tige, das Lernen unter­stüt­zende Infra­struktur angeboten.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)