Neuss: BMW auf­ge­bro­chen und Navi ausgebaut

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Norf (ots) – In der Nacht zum Dienstag (14.04.) mach­ten sich bis­lang unbe­kannte Täter an einem schwar­zen 5er BMW auf dem Gerhard-​Hauptmann-​Weg zu schaffen. 

Ziel der Diebe war des­sen fest­in­stal­lier­tes Navigationssystem. In den Innenraum der Limousine schaff­ten es die Täter durch die zuvor ein­ge­schla­gene Seitenscheibe. Eine Passantin hatte gegen 03:30 Uhr zwei männ­li­che Personen beob­ach­tet, die um den Wagen schlichen.

Als diese sich ent­deckt fühl­ten, gaben sie in Richtung Ulmenallee Fersengeld. Eine Fahndung nach dem Duo durch die zwi­schen­zeit­lich infor­mierte Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg.

  • Beide waren dun­kel beklei­det und tru­gen weiße Turnschuhe,
  • eine Person hatte schul­ter­lange Haare, sein Komplize Kurze,
  • beide hat­ten sie ein süd­län­di­sches Erscheinungsbild.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen, die unter der Telefonnummer 02131 3000 Hinweise auf die Flüchtigen geben können.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)