Jüchen: „Dreirad” über­schlägt sich auf Feldweg – Person verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen-Damm – Auf einem Feldweg in Damm kam es gegen 18:10 Uhr zu einem Alleinunfall mit einem ungewöhnlichen Fahrzeug. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Fahrer einer Vespa Ape (ein Dreirad) die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich.

Der leicht verletzt Fahrer des Kleintransporter/ dreirädigen Rollermobil wurde vor Ort vom Rettungsdienst betreut. Im Einsatz waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Weitere Infos folgen

Jüchen-Damm (ots) - Am 14.04.2015, um 18:18 Uhr, befuhr ein 74jähriger Grevenbroicher mit seinem Trike einen landwirtschaftlichen Feldweg, Verlängerung der Hubertusstraße, in Richtung Grevenbroich-Hemmerden.

Aus bislang ungeklärter Ursache berührte er hierbei das linksseitig der Fahrbahn befindliche Bankett, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr nach rechts in Feld und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb auf der Fahrzeugoberseite liegen.

Zur Bergung des eingeklemmten Fahrzeugführers wurde die Feuerwehr Jüchen zur Unfallstelle entsandt. Der Grevenbroicher konnte geborgen werden und wurde vorsorglich einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Es entstand geringer Sachschaden.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)