Neuss: Informationsveranstaltung zur Neugestaltung des Kruchensbuschs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Stadtverordneten Anne Holt und Thomas Kaumanns laden alle Interessierten zu einem Rundgang durch den Kruchensbusch ein. 

Dabei wol­len sie die Pläne für die Wiederaufforstung des klei­nen Waldes in der Nordstadt erläu­tern. Termin ist Donnerstag, der 16. April 2015, um 18.00 Uhr.

Durch den Sturm „Ela” im Juni 2014 wurde der Kruchensbusch stark in Mitleidenschaft gezo­gen. Inzwischen gibt es erste Pläne der Stadtverwaltung, das Gebiet wie­der auf­zu­fors­ten. „Darüber möch­ten wir mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kom­men”, erklärt Kaumanns. „Wir sind gespannt auf ihre Meinung.”

Treffpunkt ist der Kinderspielplatz Steinhausstraße /​Ecke Weidenstraße. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)