Neuss: Polizei fahn­det mit Fotos nach Räubern – 3000 Euro Belohnung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Mit Pressemeldung vom 30.03.2015 berich­te­ten wir über einen Raubüberfall auf ein Juwelier- /​An- und Verkaufsgeschäft in der Neusser Innenstadt. Am 30.03.2015, gegen 12:30 Uhr, über­fie­len zwei unbe­kannte Männer das Geschäft auf der Michaelstraße. 

Während einer der Täter die Angestellte fes­selte und mit einer Pistole bedrohte, nahm der zweite Mann diverse, zum Teil hoch­wer­tige Armbanduhren, Schmuckstücke und andere Gegenstände an sich und ver­staute sie in einem mit­ge­führ­ten schwarz-​grauen Rucksack. Anschließend flüch­te­ten sie zu Fuß vom Tatort in Richtung Neustraße.

Insgesamt dau­erte der Überfall nur wenige Minuten. Im Geschäft lie­ßen die Räuber einen Fäustel, an des­sen Aufschlagfläche ein circa 4 Zentimeter lan­ger Metalldorn ange­schweißt ist, zurück. Die poli­zei­li­chen Ermittlungen erga­ben, dass sich die bei­den Tatverdächtigen bereits gegen 11:30 Uhr im Bereich der Michaelstraße aufhielten.

Beschreibung des Duos:

2015-04-10_Ne_taeter1_2Täter 1 (Pistolenträger): ‑hell­häu­tig ‑circa 30–35 Jahre alt ‑circa 180–185 Zentimeter groß ‑schlanke Figur ‑dunkle, kurze Haare, ‑sehr gepfleg­tes Erscheinungsbild.

Er trug ein graues Sacco, eine dunkle Hose, einen dunk­len Schal mit hel­lem Muster, dunkle Schuhe mit hel­ler Sohle, eine dunkle Kopfbedeckung („Art Baskenmütze”) sowie eine Sonnenbrille (Art „Pilotenbrille”).

Er sprach deutsch mit hör­ba­rem ost- oder süd­ost­eu­ro­päi­schem Akzent.

2015-04-10_Ne_taeter2_2Täter 2: ‑hell­häu­tig ‑circa 25 Jahre alt ‑circa 180 Zentimeter groß ‑schlanke Figur ‑schwarze, kurze Haare ‑kur­zer Vollbart ‑sport­li­ches Erscheinungsbild.

Er trug eine dunkle Kapuzenjacke, eine dunkle Hose, eine schwarz-​grau gemus­terte Kopfbedeckung (Art „Baseballkappe”) sowie dunkle Schuhe mit hel­ler Sohle.

Mehr Bilder hier

Nun lie­gen der Kriminalpolizei Fotos aus einer Überwachungsanlage vor, die die Räuber wäh­rend der Tatausführung zei­gen. Für Hinweise, die zur Identifizierung und Ergreifung der Tatverdächtigen füh­ren, lobt die Versicherung eine Belohnung von 3000 (in Worten: drei­tau­send) Euro aus.

Wer Angaben oder Hinweise zu den Tatverdächtigen, dem Fäustel oder ande­ren ver­däch­ti­gen Beobachtungen am 30.03.2015 machen kann, wird um einen Anruf bei der Polizei in Neuss, Telefon 02131 300–0 gebeten.

(21 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)