Jüchen: Verkehrsunfall mit Pkw & Motorrad – Rettungshubschrauber im Einsatz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich auf der K25, zwischen den Ortslagen Aldenhoven und Bedburdyck. Nach ersten Informationen fuhr ein Pkw von hinten auf ein Motorrad auf. Der Motorradfahrer wurde dabei verletzt.

Der Rettungsdienst wurde gegen 17:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden auf die K25, in Jüchen zwischen Aldenhoven und Bedburdyck alarmiert. Hier sollte es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und Motorrad gekommen sein.

2015-04-10_Jue_vup_k25_018Wie genau es zu dem Unfallgeschehen kommen konnte, werden die Ermittlungen der Polizei ergeben.

Nach ersten Informationen sollen Motorrad und Pkw die K25, aus Richtung Aldenhoven kommend, befahren haben. Im Bereich einer Zufahrt zu einem Feldweg wollte der Motorradfahrer in selbigen nach rechts einbiegen. Dieses Vorhaben übersah der Pkw Fahrer offensichtlich und fuhr von hinten auf das Motorrad auf.

Dabei wurde der Motorradfahrer aufgeladen und zu Boden geschleudert. Über Art und Schwere der Verletzungen ist gegenwärtig nichts bekannt. Die Person wurde vom Notarzt, eingeflogen von dem Rettungshubschrauber (Christoph 3), und Rettungsdienst erstversorgt und ebenfalls mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr streute austretenden Betriebsmittel ab.

In Einsatz waren Rettungsdienst, Feuerwehr, Rettungshubschrauber und Polizei. Die K25 wurde während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Es kam zu geringen Verkehrsbehinderungen.

Weitere Infos folgen

Mehr Bilder in der Galerie

Jüchen (ots) - Am Freitag, den 10.04.2015, gegen 17.30 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 25, zwischen den Ortslagen Aldenhoven und Bedburdyck, zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Zweiradfahrerin.

Eine 54 Jahre alte PKW-Fahrerin aus Jüchen bemerkte zu spät, dass zwei vor ihr fahrende Motorräder die Geschwindigkeit verringerten, um nach rechts in einen Wirtschaftsweg abzubiegen. Sie konnte ihren Aussagen zufolge nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf eines der Motorräder auf.

Die 30-jährigen Frau aus Neuss stürzte dadurch und verletzte sich schwer. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Unfallverursacherin und der zweite Motorradfahrer blieben unverletzt.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)