Kaarst: Person steckte in Ladeluke eines Altkleidercontainers fest – Polizisten befrei­ten ihn

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst (ots) - Am 06.04.2015, gegen 03:30 Uhr, blieb ein 55-jähriger Kaarster beim Versuch, Kleidungsstücke aus einem Altkleidercontainer auf der Pestalozzistraße zu ziehen, in der Ladeluke stecken.

Er hatte sein Fahrrad vor den Container gestellt, um sich auf dieses zu stellen und in den Container hineingreifen zu können. Dabei rutschte ihm das Fahrrad jedoch unter den Füßen weg, so dass er sich den rechten Arm einklemmte.

Er schaffte es in dieser Situation noch, sein Handy aus der linken Hosentasche zu nehmen und einen Notruf abzusetzen. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Mann befreien, der mit Quetschungen am Arm in ein Krankenhaus gebracht wurde. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.