Neuss: Sturmtief Niklas – Feuerwehreinsätze in der Stadt Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Am 31.03.2015 über­querte ein Sturmfeld weite Teile Europas. In der Zeit von 09:03 Uhr bis 20:28 Uhr bear­bei­tete die Feuerwehr Neuss 22 Einsätze. Bei vier Einsätzen han­delte es sich um aus­ge­löste Rauchmelder in drei Neusser Unternehmen und einem Privathaus.

Alle Feuermeldungen waren ohne Befund. Die sturm­be­ding­ten Einsätze waren ver­schie­dens­ter Art. Umgestürzte Bäume, Schilder und Zäune, lose Dachziegel, oder Gebäudeteile, die abzu­stür­zen droh­ten, sind eine Auswahl der vie­len Einsätze.

Insgesamt waren fünf Löschzüge der Feuerwehr Neuss mit etwa 50 Feuerwehrangehörigen betei­ligt. Zurzeit ste­hen wei­tere Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes an. Deren Warnschwellen lie­gen aller­dings deut­lich unter denen vom 31.03.2015.

Im Einsatz waren: Der haupt­amt­li­che Löschzug, Löschzug Stadtmitte, Löschzug Grimlinghausen, Löschzug Uedesheim, Löschzug Norf, Löschzug Furth, (bei den Feuermeldungen: je ein Rettungswagen) Einsatzleiter Markus Brüggen

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)