Jüchen: PKW erfasste Fußgänger, der Fahrer flüch­tete

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Jüchen-Gierath (ots) - Am Dienstagabend (31.03.), gegen 20:45 Uhr, fiel einem Fußgänger auf der Schulstraße ein PKW auf, der offensichtlich zu schnell unterwegs war.

Dies gab der 47-jährige Jüchener dem Autofahrer durch eine entsprechende Handbewegung zu verstehen. Der weiße Kastenwagen hielt in Höhe des Fußgängers an, fuhr dann aber wieder an.

Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und dem Fußgänger, der wiederum gegen einen stehenden PKW stieß, der dabei beschädigt wurde.

Das Verkehrskommissariat in Grevenbroich bearbeitet diesen Vorfall als Verkehrsunfallflucht und erbittet Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug, bei dem es sich um einen Kastenwagen oder um einen Kombi handeln soll. Telefon: 02131 300-0.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)