Neuss: Osterferienspaß im Clemens Sels Museum

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Das Clemens-​Sels-​Museum Neuss, Am Obertor, bie­tet in den Osterferien an vier Terminen ein abwechs­lungs­rei­ches Kreativprogramm für Schulkinder im Alter von zehn bis 14 Jahren an.

Den Anfang macht am Mittwoch, 1. April 2015, „Der Hase – eine Collage mit Tonpapier und Fotokarton“.

Am Donnerstag, 2. April 2015, geht es wei­ter mit „Paul Klee – Figuren aus einer Linie“.

Nach dem Osterwochenende ste­hen „Mittelalterliche Spiele“ am Mittwoch, 8. April 2015, sowie „Abklatsch und dann?

Wir sehen Erstaunliches“ am Donnerstag, 9. April 2015, auf dem Programm.

Alle vier Ange­bote fin­den in der Zeit von elf bis 12.30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kos­ten­los, die Teilnehmerzahl ist aller­dings begrenzt.

Eine tele­fo­ni­sche Anmeldung unter 02131/​904141 ist erfor­der­lich. Das Osterferienprogramm wird vom Kulturrucksack NRW unterstützt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)