Grevenbroich: Taschendiebstahl im Discounter – Kind ertappt Tatverdächtigen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Südstadt (ots) – Am Montag (30.03.), gegen 13:45 Uhr, beob­ach­tete ein 6‑jähriger Junge in einem Discounter auf der Kolpingstraße einen Diebstahl. Das Kind saß im Einkaufswagen, wäh­rend seine Eltern mit dem Einkauf beschäf­tigt waren. 

Plötzlich griff ein bis dato unbe­kann­ter Mann in die am Einkaufswagen abge­legte Handtasche und fin­gerte die Geldbörse her­aus. Mit der Beute machte er sich dann auf in Richtung Ausgang. Dabei hatte er wohl nicht mit dem Engagement des Jungen gerechnet.

Lautstark machte er seine Eltern auf den Diebstahl auf­merk­sam, sodass der Tatverdächtige noch im Geschäft gestellt wer­den konnte. Polizeibeamte nah­men den 46-​jährigen Mann mit Wohnsitz in Leverkusen vor­läu­fig fest.

Beamte des Grevenbroicher Kriminalkommissariats über­nah­men die wei­te­ren Ermittlungen gegen den Tatverdächtigen. Er wird sich dem­nächst wegen Taschendiebstahls ver­ant­wor­ten müssen.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)