Nordrhein-​Westfalen trau­ert: Landesweite Gedenkminute am Donnerstag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Die Staatskanzlei teilt mit: Die Landesregierung von Nordrhein-​Westfalen ruft alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an einer Gedenkminute auf. Am mor­gi­gen Donnerstag, 26. März 2015, soll den Opfern und Hinterbliebenen des Flugzeugabsturzes in aller Stille gedacht wer­den – um genau 10.53 Uhr. 

Zu die­sem Zeitpunkt war ges­tern die Funkverbindung zur Maschine der Germanwings mit der Flugnummer 4U9525 abge­bro­chen.
 
An der Gedenkminute wer­den sich alle Landes-​Behörden, Schulen und andere Einrichtungen des Landes betei­li­gen. Auch in der Staatskanzlei wer­den sich die Mitarbeiter um 10.53 Uhr zu einer Schweigeminute ver­sam­meln.
 
Die Landesregierung bit­tet auch die Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-​Westfalen darum, mor­gen der Opfer des tra­gi­schen Unglücks in Stille zu gedenken.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)