Neuss: 330 Kindergartenkinder sor­gen für Oster-Cityschmuck

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss (ZIN) konnte auch in die­sem Jahr wie­der voll auf die Hilfe von vier Kindergärten set­zen, um die City öster­lich zu schmücken. 

Stolz auf ihre Werke: Kleine Künstler aus dem Maria Goretti Kindergarten, einer von vier beteiligten Kitas. Foto: ZIN
Stolz auf ihre Werke: Kleine Künstler aus dem Maria Goretti Kindergarten, einer von vier betei­lig­ten Kitas. Foto: ZIN

330 Kinder aus den Einrichtungen Familienzentrum St. Quirin, Maria Goretti Kindergarten, Kita Drususallee und Kita 88 Weberstraße konn­ten ihrer Fantasie wie­der freien Lauf las­sen und hat­ten Spaß an den unter­schied­lichs­ten Techniken beim Färben der Ostereier.

Über die Jahre ist so eine statt­li­che Kunstsammlung ent­stan­den, die nicht nur die stol­zen Eltern erfreut, wenn sie einen Citybummel machen. Zu sehen sind die klei­nen Schätze ab Donnerstag in der Neusser Innenstadt in den Buchsbäumchen von 300 Vasen.

Anders als bei der klas­si­schen Ostereiersuche, ist die­ser Schmuck nicht zum Einsammeln gedacht, son­dern soll bis Ostern für alle Citybesucher sicht­bar sein.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)