Neuss: 12-​jähriger Junge bei Unfall verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Rosellen (ots) – Am Freitagnachmittag (20.03.) kam es in der Ortslage Rosellen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 12-​jähriges Kind ver­letzt wurde. 

Gegen 16:50 Uhr war der Junge mit einem Freund auf der Neukirchener Straße unter­wegs, wo sie mit ihren Skateboards auf dem Gehweg spiel­ten. Zeitgleich befuhr eine 32-​jährige mit ihrem Pkw Smart die Neukirchener Straße aus Richtung Pfannenschuppen kom­mend in Richtung Allerheiligen.

Etwa in Höhe der Straße Am Dreieck rann­ten die bei­den Jungs plötz­lich auf die Fahrbahn, ohne auf den flie­ßen­den Verkehr zu ach­ten. Hierbei wurde der 12-​jährige vom Pkw erfasst. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens im Berufsverkehr war die Dormagenerin mit gerin­ger Geschwindigkeit unter­wegs, so dass der Junge bei dem Zusammenstoß nur leicht ver­letzt wurde.

Nach einer ers­ten Behandlung durch den ein­ge­trof­fe­nen Rettungsdienst vor Ort wurde das Kind vor­sorg­lich einem Krankenhaus zuge­führt, wo es zur wei­te­ren Beobachtung sta­tio­när auf­ge­nom­men wurde. Am Pkw der jun­gen Frau ent­stand leich­ter Sachschaden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)