Grevenbroich: Polizei sucht Unfallverursacherin oder Unfallverursacher

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Orken (ots) – Ein Entschuldigungsschreiben hin­ter­ließ eine Unfallverursacherin oder ein Unfallverursacher an der Windschutzschreibe eines beschä­dig­ten Skoda auf dem Parkplatz an der Merkatorstraße, in Höhe des Bahnhofes.

Am Montagmorgen (16.03.), gegen 05:25 Uhr, stellte die Fahrerin des Oktavia ihren Wagen auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof ab. Gegen 19:00 Uhr des glei­chen Tages holte sie ihn wie­der ab. Als es hell wurde, stellte die Geschädigte fest, dass die Limousine hin­ten rechts beschä­digt war.

An der Windschutzscheibe befand sich ein Entschuldigungsschreiben, jedoch ohne Kontaktdaten. Die Jüchenerin erstat­tete Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht beim Verkehrskommissariat in Grevenbroich.

Wer Hinweise auf die Unfallflüchtige oder auf den Unfallflüchtigen geben kann, wird um einen Anruf bei der Polizei, 02131 300–0, gebeten.

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)