Neuss/​Grevenbroich: Navisysteme aus­ge­baut – Polizei sucht Zeugen

Neuss, Grevenbroich (ots) – In Neuss und Grevenbroich waren in der Nacht von Montag (09.03.) auf Dienstag (10.03.) unbe­kannte Automarder aktiv. Ihr Interesse galt den fest­in­stal­lier­ten Navisystemen von ins­ge­samt drei Fahrzeugen.

Durch Einschlagen der Seitenscheiben gelang­ten die Täter in die Innenräume der Autos, wo sie im Anschluss die Fahrzeugteile fach­ge­recht aus­bau­ten. Der ent­stan­dene Sachschaden ist erheb­lich und beläuft sich auf meh­rere tau­send Euro.

In Neuss tra­ten die Täter auf der Thywissenstraße (Dreikönigenviertel) und dem Glehner Weg (Stadionviertel) auf. Hier knack­ten sie einen VW Passat Kombi und eine BMW X5 Geländelimousine.

In Grevenbroich-​Kapellen waren die Diebe auf dem Dückersweg unter­wegs. Dort bra­chen sie einen 3er BMW auf und bau­ten im Anschluss das Navisystem aus.

Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen in der Nacht gemacht haben, wer­den gebe­ten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu infor­mie­ren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)