Korschenbroich: Motorradfahrer schwer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Am Donnerstag, 05.03.2015, gegen 17:55 Uhr, befuhr ein 18-​jähriger aus Mönchengladbach mit sei­nem Motorrad Yamaha, in Begleitung eines zwei­ten Motorradfahrers, die Kreisstraße 35 aus Richtung Liedberg kom­mend in Fahrtrichtung Drölsholz. 

Nach Passieren der Ortseinfahrt Drölsholz ver­lor der junge Fahrer aus bis­lang unge­klär­ter Ursache die Kontrolle über sein Zweirad und kol­li­dierte im dor­ti­gen Kurvenbereich mit dem Randstein des Gehweges sowie mit einem Verkehrszeichen.

Nachfolgend stürzte der Fahrer zu Boden und zog sich ers­ten Erkenntnissen zufolge schwere Verletzungen zu. Der ihn beglei­tende Motorradfahrer wurde nicht in das Unfallgeschehen invol­viert. Der schwer ver­letzte junge Mann wurde nach not­ärzt­li­cher Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Sein Motorrad wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle ent­fernt. Der ent­stan­dene Sachschaden wird auf ca. 2500 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme von ca. 60 Minuten musste die Ortslage Drölsholz für den Durchgangsverkehr gesperrt werden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)