Grevenbroich: Kind in der Sauberkeitserziehung begleiten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Wie kann ich mein Kind in der Sauberkeitserziehung beglei­ten und unter­stüt­zen? Gibt es für die Beteiligten die Möglichkeit einer ent­spann­ten Umsetzung? Worauf muss ich als Elternteil achten?

Wenn das Sauberwerden des Kindes Thema wird, beschäf­ti­gen sich Eltern mit die­sen oder ähn­li­chen Fragen. Viele Eltern wün­schen sich in die­ser Lebensphase fun­dierte Hinweise, einen fach­li­chen Austausch und indi­vi­du­elle Beratung.

Das städ­ti­sche Familienzentrum Grevenbroich-​Frimmersdorf (Kleine Strolche), Kasterstraße 19, lädt inter­es­sierte Eltern am Donnerstag, den 19.03.2015, in der Zeit von 09.00 Uhr bis 11.15 Uhr zu die­sem Themenkomplex ein.

Die Referentin, Frau Götz, wird zu offe­nen Fragen Stellung neh­men und die Teilnehmer/​innen so in der Sauberkeitserziehung ihres Nachwuchses unter­stüt­zen. Die Teilnahme an die­ser Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldungen nimmt die Leitung des Familienzentrums, Frau Reichstein, unter der Tel. Nr. 02181/​80707 bzw. Email: renate.reichstein@grevenbroich.de gerne entgegen.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)