Dormagen: Musikschule mit neuem Musical – In Riff geht’s rund

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Nach den gro­ßen Erfolgen der ver­gan­ge­nen Jahre hat die Musikschule Dormagen auch in die­sem Jahr wie­der ein tol­les Musical für Kinder und Erwachsene aufgelegt. 

Unsere Besucher kön­nen in die­sem Jahr ein Musical mit wesent­lich mehr „Tiefgang“ als in den ver­gan­ge­nen Jahren erwar­ten“, sind sich die Leiterin des Musicalteams der Musikschule, Charlotte Rettig, und Regisseurin Konstanze Brüning schmun­zeln einig.

Nach einem Abstecher ins All, einem Musical auf dem Boden der Erde, führt das Musical der Musikschule Dormagen seine Besucher in die­sem Jahr tief hin­un­ter ins Meer.

Foto: Stadt
Foto: Stadt

Im dem belieb­ten Musical aus der Feder von Gerhard A. Meyer berei­ten sich die Meeresbewohner eines Korallenriffs auf die Unterwasser-​Castingshow „Frutti di Mare“ vor, bei der eine Flaschenpost mit einer bri­san­ten Botschaft für Aufregung sorgt. Kann das Riff mit sei­nen Bewohnern geret­tet werden?

Nicht nur „Castingfische“ auch viele andere ori­gi­nelle Charaktere laden zu einem schil­lern­den Musikmix ein, der Spaß macht und ins Ohr geht.

Über 50 Kinder im Alter zwi­schen 8 und 13 Jahren pro­ben in die­sen Wochen mon­tags und sams­tags unter „Hochdruck“ im Kulturhaus an der Langemarkstraße. Mit dabei Schüler und Schülerinnen der Regenbogenschule, der Theodor-​Angerhausen-​Schule und der Erich-Kästner-Schule.

Für die Aufführungen am 21. und 22. März im Bettina-​von-​Arnim Gymnasium hat der Vorverkauf begonnen.

Karten (Kinder 7€/Erw. 10€ ) gibt es im Sekretariat der Musikschule, in der Citybuchhandlung und in der Buchhandlung seitenweise.

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)