Rommerskirchen: Nächste Auflage für „Fit in den Frühling” 2015

Rommerskirchen – In der Gemeinde Rommerskirchen wird bereits seit dem Jahre 2000 mit zunehmender Resonanz der Umwelttag „Fit für den Frühling“ durchgeführt.

Dabei geht es den "Dreckecken" in der Gemeinde an den Kragen. Leider gibt nach wie vor noch genügend Umweltsünder, die ihre Abfälle in Natur und Landschaft entsorgen. Die Zahl der illegalen Ablagerungen nimmt sogar weiter zu.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: "Dem wilden Müll zu Leibe rücken kann die Gemeinde jedoch nur mit der tatkräftigen Unterstützung vieler freiwilliger Helferinnen und Helfer. Hier ist jede helfende Hand willkommen. Beteiligen können sich nicht nur Vereine und Institutionen. Schön wäre es auch, wenn die Beteiligung aus der Bürgerschaft wachsen würde."

Für das Jahr 2015 ist der Umwelttag auf Samstag, den 21. März 2015 terminiert worden.

Um 10.00 Uhr fällt der Startschuss für jene Bürgerinnen und Bürger, die sich dem gepflegten Erscheinungsbild der Gemeinde verpflichtet fühlen und die Aktion unterstützen. Das Ende der Aktion ist für 12.30 Uhr vorgesehen.

Im Anschluss daran ist wieder eine Abschlussveranstaltung in der Zeit von 13.00 bis 15.00 Uhr auf dem Gelände der Gillbachschule am Nettesheimer Weg vorgesehen. Dort werden dann Frühlingsblumen in großer Zahl für die Anpflanzung in öffentlichen Grünanlagen ausgegeben und die Helferinnen und Helfer können sich bei heißer Suppe und kühlen Getränken stärken.

Ansprechpartner im Rathaus ist das Tiefbauamt. (Herr Reimert, Tel,: 02183/80035)

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE