Meerbusch: Unbekannte schla­gen Heckscheiben ein – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – Am Montagvormittag (02.03.), in der Zeit von 11:40 Uhr bis 12:05 Uhr, waren auf dem Parkplatz des Modellflugplatzes am Apelter Weg unbe­kannte Automarder unterwegs. 

An ins­ge­samt drei Fahrzeugen unter­schied­li­cher Hersteller hat­ten sie deren Heckscheiben ein­ge­schla­gen, wohl in der Hoffnung, Wertsachen im Innenraum aus­fin­dig zu machen.

Die Fahrer der betrof­fe­nen Fahrzeuge ver­dar­ben ihnen jedoch den Spaß, da sie keine Gegenstände in ihren Autos zurück ließen.

Ohne Beute muss­ten die Täter abzie­hen; eine Fahndung nach Verdächtigen durch die Polizei ver­lief ohne Erfolg. Die Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise wer­den erbe­ten unter Telefon 02131 3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)